Literatur in deutscher Sprache

  • Brächter, W., Reiners, B. (2018). Neue Wege im Sand. Systemisches Sandspiel und Kinderorientierte Familientherapie. Heidelberg: Carl-Auer. Darin:

    • De Haen, J.: Sandspiel im Kontext von Autismus-Spektrum-Störungen. S. 169-178.

    • Giesler, A.: (Schulischer Kontext.) Sandspiel im Einzelsetting. S. 180-190.

    • Giesler, A.: Kinderorientierte Familientherapie mit Flüchtlingskindern. S. 225-230.

    • Reiners, B.: Elterncoaching mit Kinderorientierter Familientherapie. S. 70-74.

    • Reiners, B. (Kindeswohlgefährdung.) Möglichkeiten der Kinderorientierten Familientherapie. S. 156-160.

    • Reiners, B.: Umgang mit destruktiven Anteilen in der Kinderorientierten Familientherapie. S. 129-134.

    • Schmidt. C: Kinderorientierte Familientherapie im Heimkontext. S. 204-214.

    • Tomeit. B: Kinderorientierte Familienarbeit mit Jugendlichen in der stationären Jugendhilfe. S. 56-60.

  • Wagner, E., Binnenstein, S. (2018). Wie systemische Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie wirkt. Prozessgestaltung in 10 Fallbeispielen. Berlin: Springer.

  • Kade, S. (2016). Lösungsfokussierte kinderorientierte Familientherapie? Möglichkeiten der Integration der kinderorientierten Familientherapie in den Rahmen einer lösungsfokussierten Haltung. Zeitschrift für systemische Therapie und Beratung. (4), S. 166-174.

  • Reiners, B. (2015). Kinderorientierte Familientherapie (S. 472-483). In: Hanswille, R. (Hg.) Handbuch systemische Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht.

  • Reiners, B. (2015). Neue Ansätze in der Arbeit mit Kindern: Kinderorientierte Familientherapie. In: Bundesarbeitsgemeinschaft der Kinderschutz-Zentren e. V. (Hrsg.) KINDGERECHT - Verändertes Aufwachsen in einer modernen Gesellschaft. Köln.

  • Reiners, B. (2014). Das Spielgespräch zum Darstellen traumatischer Ereignisse. In: Krist, M., Wolcke, A., Weisbrod, C. & Ellermann-Boffo, K. (Hrsg.) Herausforderung Trauma. Weinheim: Beltz-Juventa. S. 208-222.

  • Reiners, B. (2013). Kinderorientierte Familientherapie. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht.

  • Köster, C. (2012). Welche Stellung kann BOF bzw. KOF in der systemischen Familientherapie und -beratung einnehmen? Hausarbeit an der katholischen Hochschule Nordrhein-Westfalen, Abteilung Köln. (Dozent: Prof. Dr. Michael Ziemons.) Unveröffentlichtes Manuskript.

  • Reiners, B. (2006). Kinderorientierte Familientherapie – eine neue Methode aus Skandinavien zur besseren Integration jüngerer Kinder in die Familientherapie. Kontext, Zeitschrift für Systemische Therapie und Familientherapie, 37 (4), S. 349-359.

Kurze Hinweise finden sich in folgenden Büchern:

  • Brächter, W. (2010). Geschichten im Sand. Grundlagen und Praxis einer narrativen systemischen Spieltherapie. Heidelberg: Carl-Auer.

  • Retzlaff, R. (2008). Spiel-Räume. Lehrbuch der systemischen Therapie mit Kindern und Jugendlichen. Stuttgart: Klett-Cotta.

  • Bleckwedel, J. (2008). Systemische Therapie in Aktion. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht.

Willkommen bei DGKOF e.V.

© 2018 DGKOF e.V. Deutschland Erstellt mit Wix.com

Kontaktieren sie uns unter